Ausführungsbeispiel (Demo 8)
Bauzustand für eine U-Bahn-Haltestelle in Stuttgart Endzustand
Darstellung des Beispiels : Demo-8 für die Nachweise (g)-rot und (a)-grün mit den Gleitlinien für den Endzustand mit SNI= 5   ...  Seite 6 ↑ ↑
Der Bildschirm zeigt oben zwei Fotos, links einen Bauzustand aus dem Jahre 1999 und rechts den überwachsenen Endzustand einer Lamellenstützwand entlang der U-Bahn-Haltestelle in Ruit bei Stuttgart. Aus [7] kann man Näheres über die Bauweise der aus Ortbetongurten und Fertigteilen bestehenden Lamellenwand, deren Konstruktion mit Besonderheiten, ihren Vorzügen und der Ausführung ersehen.

Links ist der Querschnitt mit den beiden maßgebenden Gleitlinien der bis zu 7,7 m hohen Wand aufgezeichnet. Wegen des standfesten Erdreichs waren nur geringe und leicht zu erreichende Nagelprüflasten von maximal 48 kN erforderlich. Auch die gewählten Durchmesser von 25 mm der Dauernägel waren bei der erforderlichen, etwa um 10 % höheren Streckgrenze überdimensioniert. Auch bei Anwendung der neuen DIN 1054 wären die gewählten Abmessungen ausreichend gewesen.
(Vergrößerung durch Anklicken)